Öfter mal was Neues ausprobieren – Handlettering-Workshop

Dieser Beitrag enthält unbeauftragte  Werbung für meine Blogger-Kolleginnen und für den Kunstpark in Herne, wo ich regelmäßig Workshops gebe.

Anfang April habe ich einige liebe Blogger-Kolleginnen zu einem kleinen Handlettering-Workshop eingeladen. Wenn ich eines gerne mache, dann ist das malen. Ich liebe es aber auch zu unterrichten und da ist es doch eigentlich ideal, beides zu verbinden.

So ein Workshop ist natürlich nicht wie der Unterricht in der Schule. Aber es ist großartig, anderen etwas Neues zu zeigen, sie zu begeistern und zu inspirieren. Und wenn man wie ich selber gerne lernt, kann man das besonders gut vorleben, wie ich finde.

Handlettering-Workshop mit Gelbkariert, Lettering lernen, Handlettering für Anfänger, Gelbkariert Blog

Für meine lieben Workshop-Teilnehmerinnen habe ich ein paar „Arbeitsblätter“ zum Üben mit dem Pinselstift, entworfen. Allerdings war es mir auch wichtig, einen Eindruck zu vermitteln, wie vielseitig das Thema Handlettering ist. Es gibt so viele verschiedene Materialien, da ist für jeden etwas dabei.

Und da ich ja inzwischen einen guten Vorrat an verschiedenen Pinselstiften besitze, konnten die Mädels alle Stifte mal durchprobieren.

Handlettering-Workshop mit Gelbkariert, Lettering lernen, Handlettering für Anfänger, Gelbkariert Blog

Alle hatten übrigens unterschiedliche Vorlieben, also wenn ihr euch überlegt, mit dem Handlettering anzufangen, probiert einfach mal verschiedene Stifte aus und kauft euch nicht direkt ein großes teures Paket einer Sorte! Alle Stifte liegen unterschiedlich in der Hand und schreiben auch ganz unterschiedlich. Manchmal werden auch seeeehr günstige Pinselstifte angeboten. Ich empfehle aber auf jeden Fall, bei Stiften und Papier auf Qualität zu achten, denn so macht es einfach mehr Spaß. Wenn ihr einen Stift der nicht so euer Fall ist, auf normalem Kopierpapier verwendet, werdet ihr vermutlich nicht so viel Spaß an der Sache haben.

Es gab ein klein wenig Theorie und auch ein wenig Nervennahrung – thematisch passend dekoriert.

Handlettering-Workshop mit Gelbkariert, Lettering lernen, Handlettering für Anfänger, Gelbkariert Blog

Dann wurde natürlich ganz viel geübt. Zuerst ein paar Schwungübungen zur Stifthaltung.

Handlettering-Workshop mit Gelbkariert, Lettering lernen, Handlettering für Anfänger, Gelbkariert Blog

Dann ein paar Buchstaben, so wie hier bei Mirtana vom Blog The Black Wolf’s Den. Sie hat übrigens einen total schönen Bericht über unseren Workshop geschrieben. Schaut doch einmal bei ihr vorbei und lest, was sie als Teilnehmerin zu dem Kurs sagt!

Handlettering-Workshop mit Gelbkariert, Lettering lernen, Handlettering für Anfänger, Gelbkariert Blog

Und da ich zeigen wollte, wie einfach man coole Effekte mit Pinselstiften erzielen kann, habe ich den Mädels auch das Blending gezeigt. Dabei waren alle begeistert, wie simpel das mit wasserbasierten Stiften funktioniert.

Handlettering-Workshop mit Gelbkariert, Lettering lernen, Handlettering für Anfänger, Gelbkariert Blog

Handlettering-Workshop mit Gelbkariert, Lettering lernen, Handlettering für Anfänger, Gelbkariert Blog

Außerdem habe ich gezeigt, wie man vorgehen kann, um ein eigenes Lettering zu entwerfen. Wie zum Beispiel Carmen vom Blog Fabulatoria, die den Osterspruch meiner Instagram-Challenge #lustigeslettering gelettert hat: Folge dem Kaninchen, es hat die Schokolade.

Handlettering-Workshop mit Gelbkariert, Lettering lernen, Handlettering für Anfänger, Gelbkariert Blog

Oder Frauke von Fräuleins wunderbare Welt. Sie hat ein sehr gutes Motto gewählt: mehr küssen – weniger stressen!

Handlettering-Workshop mit Gelbkariert, Lettering lernen, Handlettering für Anfänger, Gelbkariert Blog

Maike von Flowers and Candies hat sogar Schattierungen ausprobiert. Ich liebe Schattierungen! Die kann man auf so vielfältige Weise malen, wie zum Beispiel mit Buntstiften. Es gibt hier im Blog auch einen Beitrag speziell zu diesem Thema.

Handlettering-Workshop mit Gelbkariert, Lettering lernen, Handlettering für Anfänger, Gelbkariert Blog

Miachela vom Blog der Alltägliche Wahnsinn hat ihren Blognamen in Szene gesetzt und trotz Verschreibung nicht aufgegeben! Wenn man sich so auf die Buchstabenformen konzentriert, passiert es ganz leicht, dass man mal einen Buchstaben auslässt. Das kennen wohl alle, die sich mit dem Handlettering befassen.

Handlettering-Workshop mit Gelbkariert, Lettering lernen, Handlettering für Anfänger, Gelbkariert Blog

Melanie vom Blog Frickeltante hatte schon Übung und hat sich direkt an den Spruch des Tages von #lustigeslettering gemacht (So viele Serien – so wenig Wochenende).

Handlettering-Workshop mit Gelbkariert, Lettering lernen, Handlettering für Anfänger, Gelbkariert Blog

So verging die Zeit dann auch wie im Flug. Ich hätte ja noch Stunden weiter machen können und ich glaube, den anderen hat es auch gefallen. Zwischendurch wurde es ganz ruhig und alle haben total entspannt und konzentriert an ihren Werken gearbeitet. Außerdem haben wir natürlich viel gelacht und gequatscht. Herrlich! Es war ein riesiger Spaß mit euch! Vielen Dank, dass ihr mitgemacht habt!

Gemeinsam kreativ sein macht riesig Spaß, entspannt und bereichert! Ich treffe mich auch regelmäßig mit Freundinnen zum Handarbeitstag und das genießen wir immer total. Deshalb:

Sucht euch Gleichgesinnte und nehmt euch Zeit für Dinge, die glücklich machen!!!

Im Kunstpark in Herne biete ich regelmäßig verschiedene Workshops an. Mehr Infos gibt es hier.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen